Überblick "Unsere Leistungen"

Als Allgemeinmedizinsiche Praxis verfügen wir über ein breites Spektrum an Leistungen


Allgemeine Leistungen

Unsere Ordination wird als Allgemeinmedizinische Praxis geführt. Unser Angebot umfasst als Basis die gewohnten Leistungen, welche an eine moderne Hausarztpraxis gestellt werden. Wir bieten eine allgemeinmedizinische Betreuung von Anbeginn des Lebens bis dessen Ende. Die Ordination wird als Bestellpraxis geführt und wir ersuchen deshalb, falls möglich, um kurzfristige telefonische Voranmeldung. Bei unerwarteten Problemen und Notfällen können Sie selbstverständlich jederzeit während der Ordinationszeiten vorbeikommen. Bei medizinisch begründeten Fällen werden natürlich auch Hausbesuche durchgeführt.

Gesundheit – Was ist das?

Das Wort "gesund" geht auf einen germanischen Ausdruck zurück und meint ursprünglich "stark" oder "kräftig". Zum Begriff Gesundheit gibt es viele Redewendungen und Zitate. Dies spiegelt die große Bedeutung von Gesundheit wider. "Gesundheit ist alles, aber alles ist nichts ohne Gesundheit", "Gesundheit schätzt man erst, wenn man krank wird" "Gesundheit ist der größte Reichtum", "Ein gesunder armer Mann ist schon halb ein reicher", "Gesundheit ist ein Geschenk, das man sich selber machen muss", "Glück ist Gesundheit der Seele" "Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung und sie gedeiht mit Freude am Leben" (Thomas von Aquin 1225-1274)

Die WHO definiert den Begriff Gesundheit 1946 wie folgt: "Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen. "Gesundheit bezieht persönliche Faktoren, das soziale Umfeld (Familie, Freunde,

Schule, Arbeitsplatz, Kultur) und Umweltfaktoren (Luftqualität,

Versorgung mit sauberem Trinkwasser, Nahrung) mit ein. Gesundheit ist das Ergebnis der Auseinandersetzung mit Belastungen und Anforderungen auf physischer und psycho-sozialer Ebene. Dieses "Sich-wohl-fühlen" an Leib und Seele ist ein dynamischer Prozess, ein Balancezustand, der in jeder Lebenslage immer wieder neu gefunden werden muss. Auf dem Weg zur Zufriedenheit sind einige Punkte zu beachten:eigene Wünsche wahrnehmeneigene Wünsche verwirklichen Bedürfnisse befriedigen sich selber verstehen sich annehmen mit den Ecken und Kanten Vertrauen ins Leben finden Ich

als Ihr Hausarzt und mein Team wollen Sie bei der Umsetzung dieser Ziele unterstützen. Das Motto für unsere Arbeit haben wir von Asklepios, dem griechischen Gott der Heilkraft, übernommen: "Erst das Wort, dann die Pflanze, zuletzt das Messer."


Diagnostische Leistungen

  • EKG
  • mobiles EKG am Krankenbett
  • Sonographie des gesamten Oberbauchs
  • Sonographie des Unterbauchs (Blase, Prostata)
  • Sonographie der Schilddrüse
  • mobile Sonographie am Krankenbett
  • Spirometrie (Lungenfunktionstestung)
  • Gerinnungskontrolle sofortige Blutbildanalyse (Differenzialblutbild)
  • Blutzuckerbestimmung
  • Harnstreifentest mit Harnkulturanalyse

Rasche Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Zentrallabor in Feldkirch (bei Bedarf erhalten wir die Blutergebnisse noch am selben, spätestens am darauffolgenden Tag).


Therapeutische Leistungen

  • Elektrotherapie
  • Kurzwellen-Wärme-Therapie
  • Extensionstherapie der Wirbelsäule in Kombination mit Kurzwelle
  • Infusionstherapie
  • Ultraschalltherapie
  • kleinchirurgische Eingriffe
  • Misteltherapie als Begleitung bei Krebserkrankungen
  • Ohren ausspülen

Präventive Leistungen

  • Vorsorgeuntersuchung
  • Gynäkologischer PAP-Abstrich
  • interne Mutter-Kind-Pass-Untersuchung
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchung ab dem Säuglingsalter
  • Impfungen für Kinder und Erwachsene
  • Führerscheinuntersuchungen
  • Reisemedizinische Beratung
  • Beratung bzgl. begleitender Krebstherapie
  • Erstellen von Patientenverfügungen

Unsere Spezialisierung

Hämorrhoidenverödung und Proctoscopie:

Dabei handelt es sich um die Untersuchung des Mastdarms mittels eines ca. 5 cm langen Proctoscops. Die Untersuchung ist schmerzlos und erfordert keinerlei Darmvorbereitung. Das häufigste Leiden in der Mastdarmregion sind Hämorrhoiden. Falls nötig können im selben Untersuchungsgang festgestellte Hämorrhoiden mittels Elektrokoagulation behandelt werden.

Hypnosetherapie: (zur allgemeinen Entspannung, bei Angststörungen, Raucherentwöhnung)

Was ist Hypnose? Was ist ein hypnotischer Zustand?

Hypnose ist einer relativ neuer Name für eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit. Die ersten schriftlichen Darstellungen stammen aus dem alten Ägypten. Die Einführung des Begriffs "Hypnose" erfolgte durch James Braid (1843). Trotz der langen Vorgeschichte beginnt die wissenschaftlich begründete Hypnose erst mit Anton Mesmer, der in Paris um 1780 ungeheuren Erfolg mit seinen Therapien hatte.

Was ist nun ein hypnotischer Zustand?

Hypnose hat nichts mit Schlaf zu tun, kann aber nicht gegen Meditation und Entspannung abgegrenzt werden. Am besten scheint der Vergleich mit den "Alltagstrancen" zu sein ("Autobahntrance, "Tagträumen", "Aufgehen" in ein Buch). Das Erleben in Hypnose ist gekennzeichnet durch eine Einengung der Aufmerksamkeit, veränderte Körperwahrnehmung, ein "bildhaftes" Denken und die "Trancelogik".

Wie kann Hypnose therapeutisch eingesetzt werden?

Hypnose bzw. Hypnotherapie wird mit anderen bekannten Verfahren aus derPsychotherapie/ Psychosomatik kombiniert. So kann Hypnose u.a. zur Stärkung des Immunsystems (Infektanfälligkeit, Hautausschägen), Angst- und Panikzuständen, akuten und chronischen Schmerzen, Nikotinentwöhnung, und diverse nanderer psychosomatischer Erkrankungen eingesetzt werden. Nähere Infos: www.hypnos.at

Palliativmedizinische Betreuung

Der Begriff Palliativmedizin leitet sich vom lateinischen Wort "pallium" ab. Pallium bedeutet Mantel. Ein Mantel wärmt, schützt - ist etwas zum Wohlfühlen. Menschen in der letzten Lebensphase werden mit einem Mantel aus Güte, Fürsorge und Zuwendung umhüllt.


Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer weit fortgeschrittenen Erkrankung, die nicht mehr geheilt werden kann. Die Patienten haben eine begrenzte Lebenserwartung. (Hinweis: Die kurative Medizin hat die Heilung von Krankheiten zum Ziel.) Das Ziel der Palliativmedizin ist das Erhalten der bestmöglichen Lebensqualität bis zum Eintritt des Todes. Nicht die Verlängerung der Lebenszeit um jeden Preis sondern die Wünsche, die Ziele, das Befinden des Patienten ist wichtig. Konkret bedeutet dies:

  • Linderung von Schmerzen und anderen belastenden Krankheitsbeschwerden (Symptomkontrolle)
  • Einbeziehen von psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen
  • Akzeptanz des Todes
  • Absage an aktive Sterbehilfe
  • Einbeziehen der Angehörigen
  • Kompetenz in Kommunikation
  • Kompetenz in ethischen Fragen

Palliativmedizin umfasst die Behandlung und Betreuung von Patienten und deren Angehörigen. Nähere Infos: www.hospiz.at


Weshalb wird die Palliativmedizin auch in der modernen Medizin immer bedeutungsvoller? Die Patientengruppe weist drei besondere Merkmale auf:

  • Größte aller Patientengruppen – jeder Mensch muss sterben
  • Menschenwürdiges Sterben ist für alle Menschen ein wichtiges Thema
  • Schwerkranke und Sterbende sind besonders verletzbar und haben keine Kraft mehr, sich zur Wehr zu setzen